Hilfsnavigation
Icon deutschIcon english
Volltextsuche
Seiteninhalt

ZUHÖREN | Fokus > Europa V

Die Ausstellung präsentiert die Arbeiten von 16 Künstlerinnen und Künstlern, die im Vorjahr am Künstleraustausch im Rahmen des Europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern teilgenommen hatten.

10.02.2024 bis 07.04.2024

ZUHÖREN | Fokus > Europa V
© Lukas Hoffmann 

Termine

10. Februar ‒ 7. April 2024: Ausstellung
Sommeröffnungszeiten von März bis Oktober:
Dienstag bis Samstag 14 – 19 Uhr, Sonntag und Feiertage 10 – 19 Uhr
Winteröffnungszeiten von November bis Februar:
Dienstag bis Samstag 14 – 18 Uhr, Sonntag und Feiertage 10 – 18 Uh

Die Ausstellungsräume und das Café sind stufenlos zu erreichen.
Der Eintritt in die Ausstellung und zu den Begleitprogrammen ist kostenlos.

231115_Vernissage_Zuhören
09.02.2024
Vernissage der Ausstellung ZUHÖREN | Fokus > Europa V mit Stipendiatinnen und Stipendiaten des Europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern. ... weiterlesen
231219_Zuhören_treffpunkt+kunst
27.02.2024
Führung durch die Ausstellung ZUHÖREN mit Alexandra M. Hoffmann ... weiterlesen
Kunst#Tag_094_Fokus_Europa
24.03.2024
Kunstgespräch im Rahmen der Ausstellung "ZUHÖREN | Fokus > Europa V" ... weiterlesen

Über die Ausstellung ZUHÖREN

Unter dem Titel „Fokus > Europa“ werden in jedem Jahr die Künstlerinnen und Künstler der Residenzprogramme mit Partnerinstitutionen aus ganz Europa vorgestellt. Die Ausstellung „Fokus > Europa V“ präsentiert die Arbeiten von 16 Kunstschaffenden, die im Jahr 2023 am Kunstaustausch teilgenommen hatten.

Innerhalb des Jahresthemas „Stories“ am Schafhof 2024 liegt der Schwerpunkt der Ausstellung auf dem Akt des Zuhörens: Das bedeutet, das zum Vorgang des Hörens zusätzlich die Aufmerksamkeit auf das Geschehen gerichtet wird. Neben des akustischen Signals werden dabei auch visuelle Reize und andere Informationen verarbeitet. Außerdem gehören zu einer Geschichte immer zwei Seiten ‒ Erzählen und Zuhören. Es findet ein Austausch von Ideen und Erfahrungen statt, durch den ein Gemeinschaftsgefühl geschaffen wird.

Dies findet im Sinne von persönlichen Begegnungen und den später gezeigten Kunstwerken auch im Rahmen des Residenzprogrammes statt: Künstlerinnen und Künstler beobachten als Gäste Menschen und Kultur während ihres Aufenthalts, „hören“ also mit offenen Augen und Ohren zu, was ihnen die neue Umgebung mitteilt, und nehmen diese Erfahrung in ihren Arbeiten auf. Das Publikum kann an diesen Eindrücke in der Ausstellung teilhaben.

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler

Auf der linken Seite des Bildes befindet sich die Arbeit "Mimesis", und auf der rechten Seite die Arbeit "Prometheus"
Slim Cheltout

Das Bild zeigt ein Ausschnitt des Kunstwerks der Künstlerin Mariandrie Chrysostomou. Der Hintergrund ist Pink und glitzert. In der Mitte ist ein Schriftzug in glitzernder silberner Schrift. Der Schriftzug lautet "LET'S BAPTISE EVERYONE WITH GLITTER".Mariandrie Chrysostomou

Residenzprogramm Schafhof; Künstlerinnen und Künstler 2023: Margit Greinöcker, Bild:  »Green City«, Installation aus grün lackiertem  Altholz am Boden eines runten Altbautreppenhauses im Rahmen der Ausstellung TUERMEN, Linz 2022; Fotografie aus der Vogelperspektive im Treppenhaus (Fotos: Ophelia Pauline Reuter) Margit Greinöcker

Residenzprogramm Schafhof; Künstlerinnen und Künstler 2023: Tobias Hagleitner, Bild: »Zur schönen Aussicht«, Installation aus Gastgartenmobiliar im Rahmen der Ausstellung TUERMEN, Linz 2022 (Fotos: Ophelia Pauline Reuter), weiße Stühle und Tisch vor sattgrüner Umgebung
Tobias Hagleitner

Barbara Herold und Florian Huth: Das Bild zeigt eine Leinwand in einem Raum. Auf der Leinwand ist eine commputergenerierte Landschaft von Barbara Herold und Florian Huth zu sehen. Die Landschaft besteht aus vielen Steinen. Durch die Krone eines Baumes scheint die Sonne oben in der Mitte des Bildes hindurch.
Barbara Herlold und Florian Huth

Artist-in-Residence: Eunju Hong, Fokus > Kosice, Aufenthalt in Kosice im Herbst 2023: Bild: Screenshot der Arbeit Joy of the Worm, Video, 12mins, 2023
Eunju Hong

Man sieht ein Kunstwerk, welches Fleischrosen im Glas als zentrales Element beinhaltet.
Marie Jaksch

Kunstwerk von Ráchel Jutka mit dem Titel  "Another profile pic"
Rachel Jutka

Artist-in-Residence: Judit Lilla Molnár; Fokus > Budapest, Aufenthalt im Schafhof März und April 2023: Bild: Nahaufnahme der Arbeit "Zero-sum game"(Holz, Acryl) der Künstlerin aus dem Jahr 2020, es handelt sich um eine Installation mit unzähligen dreieckigen Prismen die aufeinander gestapelt werden.
Judith Lilla Molnár

Kunstwerk von Patrick Ostrowsky: CORNERN
Patrick Ostrowsky

Artist-in-Residence: Petr Kubáč; Fokus > Usti nad Labem, Aufenthalt im Schafhof August - September 2023: Bild: Petr Kubáč  - When grow up, 2023. Blick auf eine Installation aus Pappkartons mit Monitoren im Inneren in einem Raum eines verlassenen Gebäudes.
Petr Kubáč

air_2023_papamichael_work_ausstellung
Michalis Papamichael

air_2023_pasco_work_ausstellung
Anna Pasco Bolta

Artist-in-Residence: Camilla Prey, Fokus > Limassol, Aufenthalt in Limassol August - September 2023: Bild: Foto einer Arbeit der Künstlerin; Eine nach vorne gebeugte Frau mit langen, ausgefallenen, Tropfenförmigen Ohrringen ist von den Augenbrauen bis zur Brust zu sehen.
Camilla Prey

Foto des Kunstwerkes "The Flamekeepers" von der Künstlerin Lilian Robl. Es handelt sich um eine Rauminstallation von 2023. Zu sehen ist ein roter Raum in dem drei Liegestühle stehen, auf deren Kopfpolzter jeweils eine Flamme drauf gedruckt ist. Vor den Stühlen sind zwei Lautsprecher auf dem Boden aufgebaut. Copyright: Lukas Hoffmann
Lilian Robl

Sarah Schrimpf, Subtle Characters: Das Bild zeigt einen Innenbereich eines Cafes. In der Mitte des Bildes ist eine Glasschiebetür zu sehen. Über der Tür hängt von links nach rechts die Arbeit von Sarah Schrimpf. Die Arbeit ist ein aus Karton angefertigtes buntes ABC.
Sarah Schrimpf


Öffnungszeiten

Ausstellungen

Sommer (März-Okt)
Di - Sa 14-19 Uhr
So + Feiertage 10-19 Uhr

Winter (Nov-Feb)
Di - Sa 14-18 Uhr
So + Feiertage 10-18 Uhr
... weiterlesen


Das Titelbild des Flyers über die Kunstwerke im Skulpturengarten im Außenbereich des Schafhofs - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern zeigt die Skluptur "SpaceSheep" des ungarischen Künstlers Csongor Szigeti, ein silbernes, halb abstraktes Schaf auf einer Wiese.
Flyer über den Skulpturengarten im Außenbereich des Kunstforums
Zum Herunterladen: PDF 10 MB

Jahresthema

In jedem Jahr werden mehrere Ausstellungen durch ein Thema in einen Kontext gestellt. Verschiedene Perspektiven auf ein Thema erleichtern den Zugang und steigern Verstehen und Spaß beim Erleben von Kunst.

2023: Natur ↔ Data